Bei Sturm nicht in den Wald

18. Feb. 2022

Bei Unwetterwarnungen ist ein Aufenthalt im Wald gefährlich

Die aktuelle Sturmwarnung bei uns der der Region möchte ich zum Anlass nehmen, auf die Gefahr im Wald aufmerksam zu machen.


Bei starkem Sturm, aber auch bei den Tagen danach, sollte auf einen Besuch im Wald verzichtet werden.


Durch den Wind können Bäume umstürzen und Äste herunterfallen. Gerade durch die Trockenheit im Wald haben sich oftmals Äste in den Baumkronen gelockert, die bei einem starken Wind abbrechen und zu Boden fallen können. Die Verletzungsgefahr ist jedoch nicht nur während eines Sturms gegeben, sondern auch noch einige Tage nach einem Unwetter. Lose Äste hängen vielleicht noch in den Baumkronen fest und können unvermittelt herunterfallen.

Im Zweifelsfall kann man beim Förster nachfragen, ob die Aufräumarbeiten im Wald beendet sind und man den Wald wieder unbesorgt betreten kann.