Mitmachen erwünscht

Jess Wilder

13. Feb. 2022

Bundesverband Waldbaden e.V. startet Ortsgruppe Rhein-Neckar

St. Leon-Rot, Februar 2022. Waldbaden ist ein Naturschutz- und Gesundheitskonzept, das in Japan unter dem Namen Shinrin Yoku entwickelt wurde und auch in Deutschland immer stärker an Bedeutung gewinnt. Als bewusster Aufenthalt im Naturraum Wald, hat Waldbaden nachweislich positive Effekte auf die mentale und körperliche Gesundheit. Das Bewusstsein für die Bedeutung der Natur und insbesondere des Waldes wird durch Waldbaden gestärkt und trägt damit aktiv zum Naturschutz bei.


Der Bundesverband Waldbaden (BVWA) versteht sich als Interessenvertretung für WALDBADEN – SHINRIN YOKU im deutschsprachigen Raum und engagiert sich in regionalen Ortsgruppen für den Naturschutz: Findet der Mensch Heilung im Wald, so wächst in ihm das Bedürfnis, zur Heilung des Waldes beizutragen. Gelebter Naturschutz entsteht so aus einer selbstverständlichen, inneren Haltung heraus und nicht als restriktive Vorgabe.


Zu den bundesweit 11 bestehenden Ortsgruppen geht nun die Ortsgruppe Rhein-Neckar an den Start. Kerstin Rose, aktives Mitglied im Bundesverband, sieht ihre Aufgabe darin, UnterstützerInnen für die gemeinsame Sache „Naturschutz & Gesundheit mit Herz“ zu gewinnen. „Gerade in einem Ballungsgebiet wie dem Rhein-Neckar-Raum kommt dem Wald eine besondere Bedeutung zu, denn durch die Siedlungs- und Verkehrsdichte ist der Wald eine wichtige Gesundheitsressource.“, so Kerstin Rose.

In den zurückliegenden beiden Jahren ist in der Bevölkerung eine neue Wertschätzung für den Wald entstanden. Diese Entwicklung soll einerseits durch Projekte und Aktionen in konkreten Naturschutz münden. Weiterhin soll der Beitrag des Waldes zur Gesundheit des Menschen einer breiteren Öffentlichkeit bekannt gemacht werden.


MitstreiterInnen sind herzlich willkommen, um im gemeinsamen Austausch Ideen für den Wald im Rhein-Neckar-Raum zu entwickeln und umzusetzen.


Kontakt:

Tel. 0 62 27 – 30 98 155 oder kontakt@waldbaden-rhein-neckar.de